• slider-12.jpg
  • slider-01.jpg
  • slider-05.jpg
  • slider-09.jpg
  • slider-03.jpg
  • slider-02.jpg
  • slider-08.jpg
  • slider-06.jpg
  • slider-10.jpg
  • slider-04.jpg
  • slider-07.jpg
  • slider-11.jpg

Inklusionsklassen

Die HSF bietet von Jahrgang 5-9 Inklusionsklassen an, in denen verschiedenste Förderbedarfe abgedeckt werden. Im Jahrgang 10 gibt es noch eine Integrationsklasse. Schüler mit und ohne Förderbedarf lernen gemeinsam.

Auf eine Durchmischung wird schon bei der Sitzordnung geachtet, damit heterogene Arbeitsgruppen für alle selbstverständlich sind.  Die Anforderungen werden differenziert, so dass alle Kinder im Bereich ihrer Möglichkeiten Erfolge erzielen können. Drei Förderlehrkräfte unterstützen in Doppelbesetzung die Schüler/innen mit Förderbedarf. Mitunter entwickeln sich Förderschüler so gut, dass der Förderbedarf wieder aufgehoben werden kann. Das RZI-Salzgitter ist in die Feststellung und Aufhebung der Förderbedarfe eingebunden.

Am Ende der 9. Klasse können Förderschüler den entsprechenden Förderabschluss erreichen. Mit dieser Qualifikation können sie die 10. Klasse besuchen und dort den regulären Hauptschulabschluss erwerben.

Seit mehreren Jahren wird an der HFS die konzeptionelle Arbeit von der AG-Inklusion vorbereitet und weiterentwickelt. Anforderungen und Ziele werden diskutiert, Hilfestellungen erarbeitet und die Unterrichtsqualität für alle Schüler/innen verbessert.