Sprachlernklasse

Die Hauptschule Am Fredenberg hat eine eigene Sprachlernklasse, in der von Frau Juliana Naumoska Kinder unterrichtet werden, die noch kein Deutsch sprechen können.

Vorrangige Ziele des Unterrichts in der Sprachlernklasse sind das intensive Erlernen der deutschen Sprache als Zweitsprache (ggf. auch zunächst eine Alphabetisierung) und die Vorbereitung auf die Teilnahme am Unterricht in den entsprechenden Regelklassen des Sek I Bereichs.

Der Unterricht der Sprachlernklasse umfasst 30 Wochenstunden. Dabei wird berücksichtigt, dass die Schüler/innen neben dem Fach Deutsch als Zielsprache, auch fachbezogenen Unterricht wie z.B. Sport, Kunst, Hauswirtschaft erhalten. 

Da die Schülerinnen und Schüler unterschiedlichen Alters sind und auf verschiedenem Bildungsniveau arbeiten, ist eine Binnendifferenzierung innerhalb der Lernsituation in der heterogenen Lerngruppe notwendig.   

Der Verbleib in einer Sprachlernklasse ist in der Regel für ein Jahr angesetzt und kann in Ausnahmesituationen verlängert oder verkürzt werden.

In der Sprachlernklasse werden die Schülerinnen und Schüler nicht konventionell benotet. In den Zeugnissen wird unter Bemerkungen eine erfolgreiche Teilnahme vermerkt. Die Schülerinnen und Schüler können in den anderen Fächern, an den sie teilgenommen haben, benotet werden, jedoch nicht zum Nachteil der Schüler/innen.

Nach der Teilnahme in der Sprachlernklasse, besuchen die Schülerinnen und Schüler die entsprechende Regelklasse und nehmen weiter nach Bedarf am Förderunterricht teil.

Zugriffe: 2282